Erfolge
 

Logo-TC-130x

Das sportliche Aushängeschild des Clubs sind vor allem die Kinder und Jugendlichen. Sowohl in den Mannschaften als auch in Turnieren können regelmäßig hervorragende Erfolge erzielt werden.

Hier geht’s zu den Turniererfolgen und Platzierungen der Manschaften bis zum 5.1.2018.

Mia
MK

Beim Jugendturnier in Dillingen, welches auch für die deutsche Rangliste gewertet wird, siegte bei den U 14 der Merziger Neuzugang Oliver Schleich vor seinem Vereinskameraden Maximilian Kasper, den er  knapp im Matchtiebreak mit 10-7 gewann.
Beim parallel laufenden Wettbewerb der Mädchen unterlag Mia Mohm (Foto oben links) im Finale ihrer Kontrahentin Johanna Kolling leider deutlich in zwei Sätzen.
Beim Jugendturnier in Beaumarais-Lisdorf siegte Nicolas Ludwig vom TC Merzig im Midfeld bei den U 10 souverän, er setzte sich in allen 4 Spielen ohne Satzverlust durch.
Seine Schwester Helena gewann bei  der U 12 Mädchenkonkurrenz ebenfalls ohne Satzverlust alle drei Spiele und sicherte sich den Titel. 
Bei den U 18 sicherte sich Oliver Schleich auch hier den Titel, er gewann alle Matches problemlos und setzte sich im Finale deutlich gegen Ismail El-Far Cardo durch.
Beim Beckinger Jugend Masters Turnier siegten David und Jonas Lemmer, beide ebenfalls Neuzugänge beim TC Merzig, ungefährdet bei allen Spielen, die zwei Einzel und ein Doppel umfassten. 
Maximilian Kasper (Foto oben rechts) siegte beim deutschen Ranglistenturnier in Neunkirchen bei den U 12, er setzte sich ohne größeren Probleme in allen Runden durch und sammelte Punkte für die Rangliste. Mia Mohm erreichte hier das Halbfinale, wo sie der späteren Turniersiegerin Helena Christmann knapp unterlag. 
Beim letzten Turnier in der Sommersaison siegte Maximilian Kasper auch beim deutschen Ranglistenturnier in St. Wendel. Wiederum ohne Satzverlust spielte sich der an Position 2 gesetzte Maximilian souverän durch und gewann den Titel mit einem 6-4, 6-4 gegen den an 1 gesetzten Kaspar Mathes aus Bad Kreuznach durch.
Oliver Schleich erreichte bei Beginn der Wintersaison bei zwei Jugendturnieren in Hessen, die ebenfalls für die deutsche Rangliste gewertet werden, beide Male das Finale, einmal in Rodenbach, das andere Mal in Offenbach, unterlag aber jeweils den an Position 1 gesetzten Gegnern.

Juni-U18-Saarlandmeister-20

Die Juniorinnen U 18 der SG Merzig/BW Saarlouis verteidigte in diesem Spätsommer ihren Saarlandmeistertitel aus dem letzten Jahr erfolgreich. Gegen starke Konkurrenz aus Hülzweiler, Neunkirchen, Dillingen, Losheim, Homburg und Löstertal/Nonnweiler setzten sich Mannschaftsführerin Jil Becker, Franziska Wolff, Mara Reiter, Mia Mohm und Christina Marger mit vier Siegen und zwei Unentschieden knapp vor Hülzweiler durch.

Die erste Herren 50 Mannschaft des TC Merzig wurde auch in dieser Saison in der Landesliga Gruppe 1 souverän Meister, sie ließen ihren Gegnern aus Roden, Waldhaus, Holz, Schwemlingen, Altenkessel und Differten keine Siegchance und steigen somit in die Verbandsliga auf.

Zum Einsatz kamen Mannschaftsführer Dirk Ludwig, Ralf Beckstein, Herbert Fischer, Stephan Schudell, Peter Becker, Michael Adam, Klaus-Peter Weiler, Michael Biermann, Ulrich Wurzer und Robert Nilles.

Die erste Midfeldmannschaft des TC Merzig wurde wie bereits im letzten Jahr Meister ihrer Gruppe. Hohe Siege gegen die Mannschaften aus Brotdorf, Nunkirchen, Losheim, Dillingen/Wallerfangen und Nalbach sowie einem Unentschieden gegen die starke Konkurrenz aus Beckingen sicherten letztendlich den sehr knappen Vorsprung von Beckingen mit der Winzigkeit eines einzig mehr gewonnenen Satz! Für das erfolgreiche Team um Betreuerin Eva Ludwig spielten Helena Ludwig, Nicolas Ludwig, Linus Felzen und Vincent Biewer.

LH--SM-2018-06-200x
LN--SM-2018-06-200x
MK-SM-2018-06-200x

Große Erfolge bei den Jugend-Saarlandmeisterschaften für Merziger Kinder

Bei den diesjährigen Jugend-Saarlandmeisterschaften in Blau-Weiß Saarbrücken konnte der TC Merzig diesen Sommer gleich vier Finalisten in verschiedenen Altersklassen stellen. Zwei von ihnen durften sich über den Titelgewinn am Ende freuen, der mit einem großen Pokal honoriert wurde.Bei den jüngsten Teilnehmern bis 9 Jahre spielte sich der an Position 2 gesetzte Nicolas Ludwig ungefährdet bis ins Finale durch, in dem er dem an Platz 1 gesetzten Sascha Borchert trotz guter Leistung im Finale mit 4-6 und 3-6 unterlag.
Seine Schwester Helena Ludwig, die  bei den Juniorinnen U 10 startete und an Position 3 eingestuft war, spielte sich nach guten Leistungen ins Finale vor, in dem sie die topgesetzte Annabelle Eberle von Blau-Weiß Saarbrücken  im Matchtiebreak deutlich bezwingen konnte und sich den Titel der Saarlandmeisterin erkämpfen konnte. Ein toller Erfolg für Helena, es war ihr erstes Turnier überhaupt im normalen Großfeld.
Bei den Juniorinnen U 12 kam Mia Mohm vom TC Merzig durch hohe Siege bis ins Finale, konnte aber leider am Finaltag ihr Potenzial nicht abrufen und unterlag der an Position 2 gesetzten Fabienne Lahn mit 4-6 und 3-6.
Besser machte es wiederum Maximilian Kasper, er holte sich erneut den Saarlandmeistertitel bei den U 12 Junioren durch einen klaren Sieg gegen Elias Molaen vom TC Illingen.
Somit setzt sich die gute Jugendarbeit im TC Merzig um Cheftrainer Dirk Ludwig weiter fort, viele Erfolge sind in den letzten Jahren kontinuierlich erzielt worden. 

Da-2-2018-600x

Die zweite Damenmannschaft des TC Merzig wurde ungeschlagen Meister in der Verbandsliga Gruppe 2 und steigt somit in die Saarlandliga auf. Ihre Gegnerinnen aus Dillingen, Hülzweiler, Schmelz, Löstertal/Nonnweiler, Beckingen und Wallerfangen konnten das junge Team um Mannschaftsführerin Jil Becker kaum in Bedrängnis bringen. Zum siegreichen Team gehören Zoe Schwab, Jil Becker, Mara Reiter, Susen Mayr, Kirsten Mayr sowie Christina Marger.

Jun-U15.3-600x

Die dritte Juniorenmannschaft der U 15 des TC Merzig errang unangefochten den Titel in der A-Klasse und steigt somit in die Lanesliga im nächsten Jahr auf. Schon vor dem letzten Spieltag stand die Meisterschaft fest und somit können sich Felix Palmer, Karim Dahhan, Christian Kessler und Dustin Massion sowie Betreuer Andreas Palmer über ihre erste errungene Meisterschaft bei den U 15 freuen.

Die erste Juniorenmannschaft bei den U 15 des TC Merzig gewann zum zweiten Male hintereinander die Meisterschaft in ihrer Gruppe und steigt in die höchste saarländische Klasse auf. Zum Einsatz kamen Maximilian Kasper, Tim Weiler, Felix Hoffeld, Nils Schäfer, Raphael Croon, Lenny Lamberti, Leo Wagner und Elijas Doss. In der Saarlandliga wollen die Jungs selbstverständlich mitmischen und möglichst gut abschneiden. Alle Spiele wurden gewonnen, knapp wurde es einmal gegen den Konkurrenten aus Rotenbühl.

Bei den diesjährigen Ausscheidungskämpfen für "Jugend trainiert für Olympia" siegte das Peter Wust Gymnasium mit seinen drei Merziger Stammspielern Maximilian Kasper, Lenny Lamberti und Johannes Biewer bei allen seinen Einsätzen souverän und ließen die Kontrahenten anderer Schulen hinter sich. 

Leider ist die WK 4 nicht für Berlin ausgeschrieben, dafür können aber am kommenden Freitag die WK 3 mit einem Sieg gegen Rotenbühl im Finale das Ticket nach Berlin buchen. Hier spielen ausschließlich Merziger Kinder für die Mannschaft, Maximilian Kasper, Tim Weiler, Lenny Lamberti, Nils Schäfer, Raphael Croon und Johannes Biewer.

LL-2018-05-250x

Bei der diesjährigen Saarlandmeisterschaft der Grundschulen in Bous konnten Nicolas und Helena Ludwig ihren Titel aus dem Vorjahr souverän verteidigen. Beim Modus von zwei Einzel und einem Doppel bei je einem zu spielenden Gewinnsatz siegten die beiden Geschwister souverän in allen ihren Einzelspielen. Erneut ein großer Erfolg für die beiden jungen Talente und für ihren Verein TC Merzig.

 

MIMO-2018-05-195x

Bei den deutschen Jugendturnieren in Hülzweiler und Winterbach konnte sich Mia Mohm vom TC Merzig bei beiden Turnieren der Kategorie U12 weiblich bis ins Finale vorspielen. Beim Turnier in Hülzweiler siegte Mia gegen Sophie Schäfer im Finale im Matchtiebreak, beim Turnier in Winterbach unterlag sie Margaux Tulet-Jost erst knapp im Entscheidungssatz.

Beide Turniere zählen zur deutschen Rangliste, hier wird Mia ihre Position unter den besten 40 der deutschen Rangliste festigen können. 

M.Kas.-2018-04-28-250x

Maximilian Kasper vom TC Merzig hat einen weiteren Titel in seiner jungen Laufbahn erspielt, dieses Mal beim Jugendturnier in Hülzweiler bei den U 12 männlich. In seinen vier Gruppenspielen siegte er unangefochten ohne Satzverlust und sicherte sich den verdienten ersten Platz.  

 

Nic-Lud-2018-03-250x

Beim Riegelsberger Klein- und Midfeldturnier am 11.03.2018 siegte im Midfeld (bis 11 Jahre) der erst siebenjährige Nicolas Ludwig ohne Spielverlust. Alle seine teilweise auch älteren Gegner hatten keine Chance gegen das druckvolle- und variable Spiel des sehr jungen Talents aus Merzig. Nach dem Gewinn der Saarlandmeisterschaft war dies der zweite Titel bei einem Midfeldturnier.

 

DavBers2018-03-250x

Beim nationalen DTB-Turnier in Riegelsberg siegte David Berson (DTB-Nr. 58) in der Konkurrenz U12 souverän bei seinen beiden Gruppenspielen, Auch im Finale ließ er seinem Gegner keine Chance, Tim Peter Dahl aus dem Verband Rheinland-Pfalz bekam gegen David nur zwei Spiele, so dass David mit einem klaren 6-0 und 6-2 Sieger beim Faschingsturnier wurde. Das wird ihn in der Rangliste wieder ein paar Plätze nach oben katapultieren.

M.K.-2018-Jan-250x

Nicolas Ludwig und Maximilian Kasper Saarlandmeister ihrer Altersklassen 

Bei den Hallen-Saarlandmeisterschaften Anfang Januar in Saarbrücken war der TC Merzig mit einigen Akteuren vertreten. Bei seinem erst zweiten offiziellen Turnier im Midfeld siegte der erst siebenjährige Nicolas Ludwig in der Altersklasse U9 bei seinen fünf Spielen ohne Satzverlust und erreichte damit den Saarlandmeistertitel. Für das junge Talent ein großer Erfolg!

Auch Maximilian Kasper errang die Saarlandmeisterschaft in der Altersklasse U12. Nach hohen Siegen in der Vorrunde erreichte er das Finale gegen den an Nr. 1 gesetzten Max Wasemann, den er im Finale deutlich mit 6-1, 6-1 besiegen konnte. Schade, dass David Berson im Halbfinale gegen Max Wasemann wegen Krankheit nicht antreten konnte, ein Merziger Finale wäre durchaus möglich gewesen.

Daniel Berson erreichte in seiner Konkurrenz U10 den dritten Platz, er verlor im Halbfinale gegen Maurice Klein aus Lebach. Jil Becker erreichte den Turniersieg in der Nebenrunde durch ein klares 6-1,6-0 gegen ihre Vereinskameradin Franziska Wolff.

Turniersieg für Mia Mohm beim DTB-Ranglistenturnier in Riegelsberg

Mia Mohm erreichte beim nationalen DTB-Ranglistenturnier in Riegelsberg bei den Mädchen U14 Anfang Januar einen sehr guten 2. Platz. Nach souveränen Siegen in den Vorrunden musste sie sich nur der ein Jahr älteren Liv-Maja Röstel aus Kaiserslautern im Finale geschlagen geben.

Besser lief es für Mia in der Konkurrenz U12 Ende Dezember, ebenfalls in Riegelsberg. Nach leichten Siegen in den Vorrunden erreichte Mia das Finale gegen Stella Schmitz aus Neunkirchen. Mia gewann das Finale allerdings ohne Spiel, da ihre Gegnerin nicht antreten konnte. Als Belohnung für die beiden tollen Wochen steht Mia in der Deutschen Rangliste erstmals unter den besten 100 Spielerinnen ihres Jahrgangs, auf Position 43.

Beim parallel laufenden Turnier der Jungen erreichte Maximilian Kasper das Halbfinale, nachdem er seinen Vereinskamerad David Berson (DTB-Nr. 58) im Matchtiebreak geschlagen hatte. Er unterlag aber in der Vorschlussrunde dem späteren Sieger Mathias Eberle (BW Saarbrücken) unglücklich im Matchtiebreak.